Annette Gall

Annette Gall

Ich entdeckte im Jahr 2000 Yoga für mich. Auslöser war ein akuter Tinnitus. Der Tinnitus war recht schnell wieder weg. Beim Yoga bin ich geblieben, weil ich die heilsame Kombination von tiefer Atmung und Bewegung nicht mehr missen wollte. Seitdem bin ich regelmäßig auf der Matte. Mein Yoga-Weg verbessert mein Leben nachhaltig und bringt mich mit vielen lieben und interessanten Menschen aus der ganzen Welt zusammen. All das empfinde ich als eine wunderbare Bereicherung, für die ich sehr dankbar bin.

Seit 2009 unterrichte ich Yoga. Ich bin begeistert, wie das Üben jeden Menschen genau dort abholt, wo er ist, und wie Yoga jedem Menschen ein weites Spektrum zur körperlichen und mentalen Entwicklung eröffnet. Beim Unterrichten gilt mein besonderes Interesse dem gesundheitlichen Aspekt: Atmung, Bewegung und Meditation werden so aufeinander abgestimmt, dass Körper und Nervensystem eine wohltuende Wirkung erfahren. Mein eigenes Lernen umfasst bisher rund 1000 dokumentierte Stunden nach Yoga Alliance Standard:

  • Seit 2011: jährliches Intensive oder Teacher Training bei Rod Stryker, Parayoga (jeweils 40h)
  • 2016: Ausbildung bei Max Strom zum Inner Axis Trainer, Anatomiewoche bei Jamie Elmer (200h)
  • 2014: Ausbildung und Zertifizierung zur Fascial-Fitness-Trainerin durch die Fascial Fitness Association
  • 2013: Ausbildung Yogatherapie und Fortbildung Restorative Yoga bei Devamayi Anne Heydenreich, Ashtanga Teacher Training bei David Swenson
  • 2012: Jivamukti Yoga Immersion mit Yogeswari und Gabriela Bozic
  • 2009-2010: Ausbildung bei Devamayi Anne Heydenreich zur Vinyasa-Yogalehrerin (252h)
  • Seit 2009 zahlreiche Workshops bei renommierten Yogalehrerinnen und -lehrern, z.B. Aadil Palkhivala, Patrick Broome, Young Ho Kim, Barbra Noh, Desiree Rumbaugh, David Lurey, David Pushava Winch, Richard Hackenberg, Edward Clark, Janet Stone, Cameron Shayne, Leslie Kaminoff, Tiffany Cruikshank, David Williams